Geschichte FSG Aesch

Aus der Vereinsgeschichte der Feldschützen Aesch

Im Jahre 1871, als mehrere tausend Mann französischer Soldaten die Grenze überschritten, gründeten unsere Vorahnen die Feldschützengesellschaft. Gute Kameradschaft und fairer sportlicher Geist haben unsere Schützengesellschaft nicht nur erhalten, sondern zu einer rührigen Sektion des Luz.Kant. Schützenvereins werden lassen.

Die Aescher Schützen haben schon mehrere Schützenfeste durchgeführt. Die wichtigsten möchten wir erwähnen.

 
Jubiläums-Schiessen 1925
Dem offiziellen Festführer haben wir entnommen:
Distanz 300m.     8 Scheiben,     Schiessdaten 29./30./31. August und 5./6./7. Sept. Damals konnte man 8 verschiedene Stiche schiessen. Plansumme 20'000 Franken. Der Schiesstand liegt 20 Minuten von der Station Mosen. Auto-Taxi stehen zur Verfügung.
 
1966   Standeinweihungs-Schiessen vom 16./17. Juli
Aesch 8 Zugscheiben,   Ausweichstand Altwis 6 Zugscheiben

1971   100-Jahr-Schiessen Aesch am Hallwilersee
Plansumme 70'000 Franken,   Ausweichstände Schongau und Meisterschwanden

1981   Fahnenweihschiessen
Die Aescher Schützen haben ein erfolgreiches Schützenfest durchgeführt und sind stolz auf ihre neue Fahne.(Fahngotte Rosmarie Herzog-Bättig)

1986   wurde westlich vom Schützenhaus die heimelige Schützenstube mit 50 Sitzplätzen incl. WC angebaut, alles durch Frondienst der Schützen.

1991   Standerneuerungs-Schiessen
8 Scheiben wurde auf elektronische Trefferanzeige umgebaut.

2007   An der Generalversammlung sollte die Feldschützengesellschaft Aesch aufgelöst werden. Hauptgrund: verschiedene Chargen im Vorstand können nicht mehr besetzt werden. Folgende 6 ehemalige Vorstandsmitglieder mit total 77 Vorstandsjahren auf dem Buckel erklärten sich bereit, den Verein weiter zu führen. Kopp Josef, Wiederkehr Josef, Christen Franz, Schaller Xaver, Rust Toni, Huwiler Albert. Der Erfolg liess nicht lange auf sich warten. Am Kant. Schützenfest im Entlebuch 2007 holten die Aescher Schützen den Kategoriensieg (erstmals in der Geschichte der Feldschützen Aesch).
 
2011 Standartenweihschiessen

63 Sektionen      ( Standarten Gotte Silvia Kopp-Huwiler)

1583 Schützen    ( Standarten Götti Hans Häberli-Muff)